Presse

Hier findest Du alle Gastbeiträge, Interviews und Artikel von und mit mir rund um die Themen Agile Karriere, berufliche Neuorientierung und Karriere 4.0

„Was Sie bei Fehlern im Vorstellungsgespräch tun sollten“ Artikel von Nina Jerzy in der Wirtschaftswoche

„Was Sie bei Fehlern im Vorstellungsgespräch tun sollten“ Artikel von Nina Jerzy in der Wirtschaftswoche

Auch in Zeiten des Fachkräftemangels ist das Vorstellungsgespräch keine reine Formalie. Bewerber sollten den Termin nicht auf die leichte Schulter nehmen, betont Karriereberaterin Gesa Weinand. Firmen gehe es darum, die Kandidaten „live und in Farbe“ kennenzulernen. „Dafür braucht es Authentizität.“ Und bei der sei der richtige Umgang mit Fehlern im Gespräch entscheidend.

mehr lesen
„20 außergewöhnliche Fragen aus Vorstellungsgesprächen“ – im Interview mit Felix Altmann von glassdoor.de

„20 außergewöhnliche Fragen aus Vorstellungsgesprächen“ – im Interview mit Felix Altmann von glassdoor.de

„Was sind Ihre Stärken und Schwächen?” war gestern. Jobsuchende werden immer häufiger mit außergewöhnlichen Fragen in Vorstellungsgesprächen konfrontiert, die sie aus der Reserve locken sollen. Glassdoor, eine der weltweit größten Job- und Recruitingplattformen, hat das zum Anlass genommen, Bewertungen von Berufstätigen auszuwerten und die 20 außergewöhnlichsten Fragen aus Bewerbungsgesprächen der letzten zwei Jahre herauszufiltern. 

mehr lesen
Artikel in der WirtschaftsWoche von Nina Jerzy: Kündigen oder Bleiben? So holen Sie mehr aus dem Frust-Job heraus!

Artikel in der WirtschaftsWoche von Nina Jerzy: Kündigen oder Bleiben? So holen Sie mehr aus dem Frust-Job heraus!

Was können Sie tun, wenn Sie im Job gefrustet sind?
Lieber direkt kündigen auch ohne neue Jobperspektive? Oder doch noch einmal das Gespräch suchen?

So viele Menschen wie noch nie sind auf der Suche nach einer neuen Jobperspektive.
Ich habe für die WirtschaftsWoche mit Nina Jerzy darüber gesprochen, wie Sie Ihre Job-Situation evaluieren können und welche Optionen Sie haben.

mehr lesen
Auf einen Leadership Kaffee mit Katina Hacker

Auf einen Leadership Kaffee mit Katina Hacker

Ich habe mit Katina darüber gesprochen, wie Führungskräfte die Karriere ihrer Mitarbeitenden unter unsicheren Rahmenbedingungen – Bsp. VUCA-Welt, Digitalisierung – fördern können.
Wir sprechen darüber, wie wichtig die Analyse der Kompetenzen, Fähigkeiten und Werte ist, die wir im Unternehmen jetzt und in der Zukunft brauchen. Und warum wir plötzlich über Schule sprechen, erfährst du in diesem tollen Interview!

mehr lesen
Artikel in managerSeminare: Mythen des Aufstiegs – Weiterbildung in der agilen Arbeitswelt

Artikel in managerSeminare: Mythen des Aufstiegs – Weiterbildung in der agilen Arbeitswelt

Berufsbegleitende Weiterbildung ist in der digitalen und agilen Arbeitswelt wichtiger denn je – und zugleich komplizierter: Wir müssen uns als Subjekt permanenter Weiterbildung verstehen, in dem berufliche und persönliche Entwicklung zusammenlaufen. Das wird nur gelingen, wenn wir uns von vermeintlichen Gewissheiten verabschieden, die einer zukunftsorientierten Karriereplanung im Weg stehen.

mehr lesen
Gastbeitrag im Projektmagazin: Agile Karrieregestaltung in unsicheren Zeiten

Gastbeitrag im Projektmagazin: Agile Karrieregestaltung in unsicheren Zeiten

Viele Menschen sind zurzeit verunsichert, wie es mit ihrer beruflichen Zukunft weitergeht. Sie können nicht einschätzen, was Digitalisierung, Automatisierung, künstliche Intelligenz und andere Veränderungen in der Arbeitswelt mit sich bringen. Sie fragen sich, ob ihr Job zukünftig noch existieren wird, oder ob sie noch viele Male etwas Neues lernen müssen. Oder ob sie von der technologischen Entwicklung abgehängt werden. Vor allem fragen sie sich, welchen Weg sie einschlagen sollen, welche ihrer Karriereoptionen auch in der Zukunft tragfähig sein werden.

mehr lesen
Artikel in JuniorConsultant: Welche Kompetenzen brauchen Berater jetzt und zukünftig?

Artikel in JuniorConsultant: Welche Kompetenzen brauchen Berater jetzt und zukünftig?

Wie ein Hochgeschwindigkeitszug rast der Express-Berater häufig von Projekt zu Projekt, von einem Unternehmensgleis zum nächsten. Er fährt mit digitaler Antriebskraft in den Betriebsbahnhof ein, steigt aus, prüft Hindernisse, löst Baustellen mithilfe eines Strategie-Fahrplans und fährt zur nächsten Firmenhaltestelle.

Immer up-to-date sein, die neusten Branchentrends kennen und schnell erfassen, wie das Unternehmen tickt: All das sollte der Future Consultant in einer volatilen Arbeitswelt 4.0 können. Denn Jobs, Technologien und Prozesse sind in wenigen Jahren wieder ganz andere. Was der Consultant von morgen am besten schon heute kann, erfahren Sie hier. Mit diesen Kompetenzen sind Absolventinnen und Nachwuchsberater für die Zukunft gut beraten.

mehr lesen
Gastartikel im PT Magazin: Agile Karriere – Erfolg ohne Plan?

Gastartikel im PT Magazin: Agile Karriere – Erfolg ohne Plan?

Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Industrie 4.0., digitale Transformation, VUCA, Wertewandel, Feminisierung und Diversität machen nicht nur das Unternehmertum immer komplexer. Diese Welle spüren alle, die beruflich aktiv sind oder sein wollen. Führungskräfte, Start-ups, Selbstständige, aber auch Mitarbeiter oder Berufsstarter drängt es aktiv oder passiv zu Veränderung. Wer heutzutage die Schule verlässt, kann seine Karriere nicht mehr für 40 Jahre planen. Gleichzeitig können Unternehmen nicht mehr zusichern, dass Bewerber bis zur Rente beschäftigt werden. Die Zeiten sind zu unsicher.

mehr lesen
Gastbeitrag im TrainerJournal: Karrierehungrige individuell fördern

Gastbeitrag im TrainerJournal: Karrierehungrige individuell fördern

Die Arbeitswelt verändert sich rasant – Industrie 4.0, digitale Transformation, VUCA. Noch nie tummelten sich so viele unterschiedlich geprägte Personengruppen gemeinsam in den Büroräumen und Lagerhallen. Die Generationen rücken zusammen, konservativ geprägte Babyboomer treffen auf Digital Natives, Quereinsteiger wirken neben Fachexpertinnen, Freelancer und Angestellte bilden virtuellen Teams. Und jeder Einzelne von ihnen hat unterschiedliche Anforderungen und Bedürfnisse an seine persönliche Karriere, an die ideale Jobsituation und zeitgemäßes Arbeiten. Mehr denn je legen Berufstätige großen Wert auf individuelle Entfaltung im Job. Kein Wunder, wenn es hier zu Spannungen kommt und Führungskräfte mit der Förderung hinterherhinken.

mehr lesen
Gastbeitrag in Karriereboost: 4 zentrale Skills für deine berufliche Zukunft

Gastbeitrag in Karriereboost: 4 zentrale Skills für deine berufliche Zukunft

Empathie, Selbstreflexion, Methodenkompetenz: Karriereberaterin Gesa Weinand zeigt in ihrem Beitrag, welche Fähigkeiten heute gefragt sind, um im Job Erfolg zu haben.

Gerade den Abschluss in der Tasche, geht’s schon los mit der Existenzkrise. Die Berufswahl artet schnell zum Wahlkrampf aus. Nach dem Durchscrollen auf studycheck – von 16.339 Studiengängen an 509 Hochschulen – checken die meisten wahrscheinlich weniger als vorher. Tschüss Orientierung, hallo Überforderung. Das wird auch in den ersten Berufsjahren nicht besser. Karrierelaufbahnen à la „Du studierst Medizin, dann wirst du Arzt“ oder „einmal Siemens – immer Siemens“ haben inzwischen Seltenheitswert. Auch die Kompetenzen oder neudeutsch Skills, die morgen im Job gefragt sind, sehen anders aus als heute. Auf welche Fähigkeiten es konkret ankommt, erfährst du in diesem Beitrag.

mehr lesen
Gastbeitrag bei unternehmer.de: Kein Plan. Aber erfolgreich!

Gastbeitrag bei unternehmer.de: Kein Plan. Aber erfolgreich!

Heute noch sattelfeste Unternehmen fallen morgen vom Pferd und müssen die Bahn räumen. Willkommen in der disruptiven Arbeitswelt 4.0, die vor allem eins ist: ungewiss. Doch mit dem Effectuation-Ansatz gelingt es, die Zukunft eines Unternehmens zu gestalten, ohne das genaue Ziel zu kennen. Gleichzeitig übernehmen Firmen in der VUCA-Welt immer mehr die Rolle des „Karriere-Begleiters“ ihrer Mitarbeiter*innen.

mehr lesen
Gastbeitrag in Best of HR: Employer-Branding, Mitarbeiter-Bindung und Mosaik-Karrieren: 5 Tipps für Recruiter

Gastbeitrag in Best of HR: Employer-Branding, Mitarbeiter-Bindung und Mosaik-Karrieren: 5 Tipps für Recruiter

Employer-Branding: So funktioniert Karriere heute

Von Babyboomer bis Gen Z: Jede Generation hat ihre eigene Vorstellung von Karriere und den idealen Arbeitsbedingungen. Unternehmen müssen sich diesen veränderten Ansprüchen stellen und im Recruiting und der Mitarbeiterbindung neue Wege gehen.

Der Wandel der Arbeitswelt verändert nicht nur Märkte und Berufsbilder, sondern auch das Verständnis von Karriere. Von 16 bis 65 im gleichen Job? Das war einmal! Heute lassen sich Berufswege nicht mehr am Reißbrett planen, aber sie lassen sich gestalten. Dabei hat jede Generation unterschiedliche Wünsche und Ansprüche an ihre optimale Arbeitssituation. Wer als Unternehmen auch für jüngere Generationen attraktiv bleiben will, muss dem veränderten Karrierebegriff Rechnung tragen.

mehr lesen
Gastbeitrag in Startup Valley: Karriere 4.0 – Neben Start-up auch die Crew entwickeln

Gastbeitrag in Startup Valley: Karriere 4.0 – Neben Start-up auch die Crew entwickeln

Dynamische Arbeitsmärkte wehen Wind in alle Gründer-Segel. Das eröffnet Start-ups die Chance, besonders schnell zu wachsen und Wettbewerber abzuhängen. Doch auch im Karriereverständnis macht sich die volatile Zukunft bemerkbar. In einigen Jahren wird es Jobmodelle oder Technologien geben, die wir heute noch gar nicht kennen. Wer jedoch nicht weiß, was morgen ist, kann Mitarbeiter*innen keine Karriere bis zu Rente versprechen – Start-ups schon gar nicht. Wie können Gründer*innen ihrem Team trotzdem berufliche Perspektiven garantieren? Der neue Fokus liegt auf individueller Talentförderung.

mehr lesen